Kyffhäuser Berglauf, Platz 1 für Thorsten Fey, Platz 3 für Nina Stein

Bereits eine Woche später startete Nina Stein am 09.04.2022 auch beim 44. Kyffhäuser Berglauf über die 22,2 Kilometer lange, über 400 Höhenmeter umfassende Halbmarathondistanz. Über 200 Starter nahmen die sehr anspruchsvolle Strecke unter ihre Füße. Bereits auf den ersten drei Kilometern waren ca. 150 Höhenmeter zu überwinden, bevor nach einer…

weiterlesen

Winterlauf in Creuzburg

Sabine Gundel läuft mit Klasseleistung zum Gesamtsieg in Creuzburg

Am 27.02.2022 fand der 2. Lauf der Eisenacher Laufserie statt, nachdem der erste Lauf Corona bedingt abgesagt werden musste. In Creuzburg wurden zwei Wendepunktstrecken mit 5,5 Km und 11,3 Km angeboten. Bei herrlichen äußeren Bedingungen gingen insgesamt 130 motivierte Athleten und Athletinnen an den Start. Der Streckenverlauf war nur von wenigen leichten Steigungen geprägt, somit waren schnelle Zeiten zu erwarten.

Nina Stein war für die kürzere Distanz gemeldet und konnte einmal mehr ihre gute Form bestätigen. Im Zieleinlauf konnte sie sich über den 1. Platz ihrer Altersklasse W35 in 28:11 min freuen, damit belegte sie Rang 3 in der Frauengesamtwertung. Für die Männer ging Rene Steinhäuser und Maik Klotzbach über 11,3 Km  an den Start. Im größten Hauptfeld der Klasse M40 belegte Rene einen guten 7. Rang in 51:45 min. Das neue Vereinsmitglied Maik Klotzbach startete in der M35 und verfehlte nur knapp einen Podiumsplatz in sehr guten 47:21 min.

Bei den Frauen war das neue Vereinsmitglied Sabine Gundel für die längere Strecke gemeldet. Gut vorbereitet für die neue Triathlonsaison ging sie an den Start und zeigte von der ersten Minute an, wer diesen Lauf bestimmen wird. Mit hohem Anfangstempo setzte sie sich gleich vom Feld ab und übernahm die Führung. Im Ziel hatte sie 4 Minuten Vorsprung vor der nächsten Läuferin. Somit konnte sie sich als erste in ihrer Altersklasse W45 mit 48:13 min feiern lassen, diese klasse Leistung bedeutete natürlich auch Platz 1 in der Frauengesamtwertung. Mit insgesamt zwei ersten Plätzen war dies ein sehr erfolgreiches Sportwochende.

Sabine Gundel

v. links: Rene Steinhäuser, Sabine Gundel, Nina Stein, Maik Klotzbach