Superleistung von Torsten Fey beim NW-Trail in Frankenburg als Gesamtsieger

Eine große Herausforderung wartete auf Torsten Fey beim Nordic-Walking-Trail im thüringischen Frankenburg. Die Strecke über 14 Km Länge führte nicht auf bequemen Asphaltstraßen, sondern auf Waldwegen und schmalen Pfaden in unwegsamen Gelände. Hier war mehr als nur voller Körpereinsatz gefordert, da quer liegende Baumstämme und tiefe Furchen den Wettkampf zusätzlich erschwerten. Gestartet wurde bei guten äußeren Bedingungen morgens um 9:00 Uhr am Viadukt und begann gleich mit einem langen Anstieg. Torsten Fey, der für die Triathletenschmiede Werratal gemeldet war setzte sich mit einem weiteren Spitzenathlet gleich vom Feld ab und beide bestimmten das Tempo. Ab Km 12 konnte sich Torsten Fey schließlich absetzen und vergrößerte uneinholbar seinen Vorsprung. Nach rund 500 Höhenmetern kam er mit müden Beinen, aber überglücklich mit einer Endzeit von 1:44:25 h ins Ziel. Sein Vorsprung betrug rund 6 min vor dem Zweitplatzierten. Sein persönlich tolles Ergebnis verbesserte er gegenüber dem Vorjahr um satte 3 Minuten. Als großes Ziel in diesem Jahr nannte er die Weltmeisterschaften für Nordic-Walking in Polen, für die er sich bereits angemeldet hat.

weiterlesen